Bach Wald Wiese - Natur erLeben
Bach Wald Wiese - Natur erLeben

Allgemeine Geschäfts- und Teilnahmebedingungen

 

Sämtliche Informationen zu unseren Veranstaltungen sind ohne Gewähr.

 

Anmeldung

Mit der Anmeldung zu einer unserer Veranstaltungen wird eine vertragliche Vereinbarung geschlossen mit der diese AGB und Teilnahmebedingungen akzeptiert werden. Nach der verbindlichen Anmeldung zur Veranstaltung erhalten sie von uns eine Teilnahmebestätigung, die die Höhe der Anzahlung sowie unsere Kontodaten enthält. Damit wird die Anzahlung für die jeweiligen Veranstaltungen fällig. Die Restsumme ist bis spätestens 14 Tage vor dem Veranstaltungsbeginn zu überweisen. Ratenzahlungen sind nach Absprache möglich.

Mit der Anmeldung versichert der Teilnehmer, dass er physisch und psychisch in der Lage ist, das Angebot wahrzunehmen.

 

Rücktritt

Sollte ein Rücktritt ihrerseits eintreten ist dies nur bis zum Vortag der Veranstaltung möglich.

Bei einem Rücktritt fallen folgende Gebühren an.

  • Bis 14 Tage vor Veranstaltungsbeginn:             50,- € bei mehrtägigen Veranstaltungen

          15,- € bei eintägigen Veranstaltungen

  • 4-13 Tage vor Veranstaltungsbeginn:               50%
  • 1-3 Tage vor Veranstaltungsbeginn:                 75%

Bereits bezahlte Beträge werden mit den Gebühren entsprechend verrechnet.

 

Der Teilnehmer hat die Möglichkeit eine Ersatzperson zur Teilnahme an der Veranstaltung anzumelden. In diesem Fall würden keine weitern Rücktrittsgebühren anfallen.

 

Ein Rücktritt unsererseits kann in folgenden Fällen auftreten:

  • Mindestteilnehmerzahl nicht erreicht
  • Krankheit des Kursleiters

 

Sollte die Veranstaltung aus unvorhersehbaren Gründen durch unsere Seite vor Veranstaltungsbeginn abgesagt werden, werden die bezahlten Beträge in voller Höhe zurückerstattet. Weitere Ansprüche gegen uns sind nicht möglich.

Wird die Veranstaltung nach Beginn der Veranstaltung abgebrochen, werden die bereits entstandenen Kosten bis zu diesem Zeitpunkt, hierzu zählen auch Reservierungen die noch nicht in Anspruch genommen worden sind, nicht zurückerstattet.

 

Solle es Aufgrund von Höhere Gewalt, die die Durchführung der Veranstaltung als unverantwortlich erscheinen lassen zu einer kompletten oder teilweisen Absage der Veranstaltung kommen, können wir für bereits erbrachte Leistungen eine angemessene Entschädigung verlangen.

 

Sollte ein Teilnehmer den Anweisungen des Kursleiters zuwider handeln und dadurch sich selbst oder weitere Teilnehmer in Gefahr bringen, stören oder in anderer Weise die Veranstaltung gefährden. behalten wir uns das Recht vor, den Teilnehmer aus der Veranstaltung auszuschließen. In diesem Fall sind die vollen Teilnahmegebühren vom Teilnehmer zu tragen.

 

Haftung

Bei allen von uns durchgeführten Veranstaltungen sind die Verantwortlichen bemüht alle Vorsichtsmaßnahmen einzuhalten, um die Gefahren vor Verletzungen und Unfällen zu minimieren und die Gruppe nach bestem Wissen und Gewissen zu führen.

Eine Haftung für Beeinträchtigungen die Ihnen durch höhere Gewalt oder durch Ihr eigenes Missgeschick vor oder während der Veranstaltung entstehen übernehmen wir keine Haftung. Hierzu zählen auch Risiken wie Verletzungen, Krankheit, Schäden oder Verlust von Eigentum. Während der Veranstaltung sowie der An- bzw. Abreise verbleibt die volle Verantwortung für Ihre Person bei Ihnen.

 

Wir weisen hier darauf hin, dass Outdoor-Veranstaltungen naturgemäß nicht den Sicherheitsstandard einer gängigen Pauschalreise bieten können. Mit der Anmeldung bestätigen sie, dass die Inhalte der Veranstaltung zur Kenntnis genommen wurden. Dies beinhaltet u.a., dass wir im Rahmen der Veranstaltung draußen und damit Wind und Wetter ausgesetzt sind, mit Messer und Feuer umgehen, in unwegsamem Gelände und eventuell bei Dunkelheit unterwegs sind. Zudem wird ein Kontakt mit Tieren, Pflanzen und anderen Naturmaterialien nicht ausgeschlossen.

 

Der Teilnehmer verpflichtet sich, den Sicherheitsanweisungen der Veranstaltungsleiter Folge zu leisten. Für selbstverschuldete Schäden an der eigenen Gesundheit oder Eigentum, sowie an selbstverschuldeten Schäden die der Teilnehmer anderen Personen zufügt wird von unserer Seite aus nicht gehaftet.

 

Eine Haftung unsererseits besteht nur bei durch hereigrführte Körperschäden auf Vorsatz, grobe und leichte Fahrlässigkeit, sowie auf Sachschäden auf Vorsatz und grobe Fahrlässigkeit. (§ 309 Nr. 7a und b BGB)

 

Die Leistungen ergeben sich aus dem aktuellen Programm. Es können sich aufgrund unvorhersehbarer Gegebenheiten oder durch sich ändernde Wetterverhältnisse Änderungen im Ablauf der Veranstaltungen ergeben. Diese Änderungen stellen keine Minderung der von uns erbrachten Leistung dar.

 

Minderjährige Teilnehmer

Bei Minderjährigen Teilnehmern ist die Anmeldung von einem Erziehungsberechtigten zu unterschreiben.

Bei Veranstaltungen mit Kindern und Jugendlichen sind die Erziehungsberechtigten verpflichtet, alle Besonderheiten (Allergien, körperliche oder geistige Beeinträchtigungen) die das Kind betreffen, vorher anzugeben. Für Schäden infolge mangelnder Information seitens der Erziehungsberechtigten über die Besonderheiten des Kindes übernimmt der Erziehungsberechtigte die volle Verantwortung und Haftung. Mit der Unterschrift bescheinigen die Erziehungsberechtigten, dass das Kind befähigt ist an der Veranstaltung teilzunehmen.

Bei Begleitung der Kinder durch den Erziehungsberechtigten ist dieser für die Aufsichtspflicht des Kindes verantwortlich.

 

Grobe Fahrlässigkeiten des Kindes, wie Zuwiderhandlung bei Sicherheitsanweisungen oder bewusste Schadenszufügungen an Personen oder Gegenständen, habe die Konsequenz, dass das Kind mit sofortiger Wirkung von der Veranstaltung ausgeschlossen werden kann und von den Erziehungsberechtigten abgeholt werden muss. Die daraus entstehenden Kosten gehen zu Lasten des Erziehungsberechtigten. Eine Rückerstattung der Veranstaltungskosten ist nicht möglich.

 

Versicherung

Sollte die angebotene Veranstaltung im Ausland stattfinden, ist es ratsam, sich vorher mit der Krankenkasse in Verbindung zu setzen. Ggf. sollte eine Auslandskrankenversicherung abgeschlossen werden.

Wir gehen davon aus, dass Sie oder die von ihnen angemeldeten Kinder krankenversichert sind.

 

Besondere Risiken

Veranstaltungen in der freien Natur beherbergen teilweise besondere Risiken. Die Teilnehmer verpflichten sich, sich im Vorfeld darüber zu informieren um im Klaren darüber zu sein, welche Risiken auf ihn oder die angemeldete Person zukommen können. Dazu gehören auch Infektionen wie FSME oder Borreliose die durch Zeckenbisse übertragen werden können. FSME kann vorbeugend über eine Schutzimpfung behandelt werden. Die Gefahr mit Borreliose infiziert zu werden steigt mit der Dauer der anhaftenden Zecke. Deshalb sollte nach der Veranstaltung der Körper abgesucht werden und die Zecke zeitnah entfernt werden. Da die Entfernung von Zecken eine medizinische Handlung ist, benötigen wir dazu ihre Erlaubnis.

 

Bei Veranstaltungen mit Kindern benötigen wir ihre schriftliche Erlaubnis die Zecken zu entfernen. Kinder mit festsitzenden Zecken die wir nicht selbst entfernen dürfen, geben wir in ärztliche Behandlung.

 

Auch die Behandlung von Wunden mit Desinfektionsmitteln (z.B. Betaisodona, Bepanthen) darf nur darf nur nach ihrer schriftlichen Zustimmung erfolgen. Sollten wir die Wunde nicht selbst desinfizieren dürfen, geben wir auch hier die Kinder in ärztliche Behandlung.

 

Erwachsene Teilnehmer stehen hier in ihrer eigenen Verantwortung.

 

Nutzungsrechte

Die von Bach Wald Wiese angefertigten Handouts sind geistiges Eigentum von Bach Wald Wiese und dürfen ohne ausdrückliche Genehmigung nicht (auch nicht teilweise) genutzt oder weiterverbreitet werden.

 

Datenschutz

Die personenbezogenen Daten der Teilnehmer werden von uns nur für den internen Gebrauch zur Durchführung der jeweiligen Veranstaltung verwendet. Die Daten werden nicht an Dritte weitergegeben.

 

Sollte es im Zuge der Veranstaltung nötig sein die Kontaktdaten an Dritte zur Buchung der Veranstaltung weiterzugeben behalten wir uns dieses Recht vor.

 

Der Teilnehmer erklärt sich damit einverstanden, dass seine Kontaktdaten in unsere Teilnehmerliste aufgenommen werden, die je nach Veranstaltung an andere Teilnehmer weitergeleitet werden kann.

 

Der Teilnehmer erklärt sich damit einverstanden, dass Fotos, die während der Veranstaltung gemacht wurden oder uns von Teilnehmern zur Verfügung gestellt wurden zu Werbezwecken unserer Veranstaltungen auf Druckerzeugnissen sowie im Internet (unter www.bachwaldwiese.de) verwendet werden dürfen.

 

Rechtswahl und Gerichtsstand

Auf das Vertragsverhältnis findet ausschließlich deutsches Recht Anwendung.

Der Gerichtsstand ist Ludwigsburg.

 

Änderungen der Geschäftsbedingungen

Bach Wald Wiese behält sich vor diese Allgemeinen Geschäfts- und Teilnahmebedingungen an weitere Veranstaltungen anzugleichen.

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Bach Wald Wiese - Natur erLeben